4 Podcasts für zwischen den Jahren

Artikel lesen →

Für viele, gerade queere Menschen ist Weihnachten und Silvester leider immer noch keine so schöne Zeit. Unangenehme Situationen, offene Ablehnung, nervige Nachfragen – um dem ganzen ein wenig zu entfliehen hilft es vielleicht manchmal, sich die Kopfhörer aufzusetzen und sich mit Podcasts abzulenken. Das Femgeeks-Team hat für euch ein paar spannende, witzige oder fantasievolle Casts parat.   Lara empfiehlt: Die Geschichtenkapsel Die meisten Podcasts funktionieren gleich: Menschen reden miteinander über Themen. Die Geschichtenkapsel ist anders. Hier geht es um Hörgeschichten, mal als Hörspiel, mal als Hörbuch inszeniert. Dahinter steckt eine kleine Community an Autor*Innen, Sprecher*Innen und Audiobastler*Innen. Das Tolle daran:…

wir sind alle linksunten

Artikel lesen →

CW: Repression, (Staatliche und polizeiliche) Gewalt, Diesen Samstag ist die linke Onlineplattform linksunten.indymedia.org offline gegangen und offiziell in ganz Deutschland verboten worden. Thomas de Mazière meinte offiziell, sie laufe „nach Zweck und Tätigkeit den Strafgesetzen zuwider“. Indymedia ist ein Netzwerk, dass weltweit alternative Strukturen unterstützt und eine Plattform für nichtkommerzielle Nachrichten bietet. Es ist kollektiv geführt, spricht sich gegen Hierarchien aus und wird nicht von offiziellen Organisationen, Parteien oder Vereinen unterstützt. „Sexistische, rassistische, faschistische u./o. antisemitische Beiträge jeder Art“ sind unerwünscht und werden gemeinsam mit Werbeposts von der Moderation gelöscht. Es gibt jedoch keine offizielle Redaktion oder Leitung der Seite….

Causa Jacob Appelbaum: Brauchen wir Public Shaming?

Artikel lesen →

[CN: Sexualisierte Gewalt, Abuse, Harassment] Vor wenigen Tagen wurde Jacob Appelbaum aus dem Tor-Projekt gegangen, nachdem schwere Vorwürfe gegen ihn erhoben wurden, die wenige Tage später öffentlich gemacht wurden. Es geht um Plagiarismus, Harassment und mehrfachen sexuellen Missbrauch; ein Opfer spricht selbst von Vergewaltigung.