Ethical Porn, PorYes und das Pornfilmfestival 2017

Artikel lesen →

In den letzten Tagen war viel los in der deutschen alternativen Pornoszene. Am 21.10. wurden die PorYes-Awards verliehen, eine europaweite Auszeichnung für feministische und reflektierte Pornos. Und letzte Woche fand in Berlin das Pornfilmfestival statt, das nicht nur einzigartige Filme gezeigt, sondern auch ein paar wundervolle Performer_innen in die Stadt gezogen hat. Berlin ist nicht nur wegen des Festivals ein nicht unwichtiger Standort in der Ethical Porn Community, es werden hier auch verhältnismäßig viele Filme produziert. Auch dieses Jahr war ein guter Teil der Preisträger_innen und präsentesten Performer_innen aus Berlin: Sky Deep gewann eine lila Muschel für den Vampir-Porno Enactone,…

By Chance or Providence, Blood Stain und Rachel Rising: Drei weitere Horror-Comics zu Halloween

By Chance or Providence, Blood Stain und Rachel Rising: Drei weitere Horror-Comics zu Halloween

Artikel lesen →

[Trigger Warning: Gore, Horror, Terror, Suizid] Letztes Jahr hatten wir euch bereits drei Horror Comics empfohlen und auch dieses Jahr haben wir zu Halloween bzw. Samhain drei Comics, die wir euch zur gruseligen Jahreszeit ans Herz legen wollen.   By Chance or Providence Becky Cloonan hat sich über die letzten Jahre zur festen Größe in der Comicszene hochgearbeitet. Dabei waren Horror und Mystery stets ihre stärksten Genres. In „By Chande or Providence“ (Image) verbindet sie drei ihrer Kurzgeschichten zu einem gemeinsamem Thema: Die Melancholie, die oft in Horror Geschichten steckt. Cloonan verwebt grausame Schicksale mit einer tragischen Note, die uns…

wir sind alle linksunten

wir sind alle linksunten

Artikel lesen →

CW: Repression, (Staatliche und polizeiliche) Gewalt, Diesen Samstag ist die linke Onlineplattform linksunten.indymedia.org offline gegangen und offiziell in ganz Deutschland verboten worden. Thomas de Mazière meinte offiziell, sie laufe „nach Zweck und Tätigkeit den Strafgesetzen zuwider“. Indymedia ist ein Netzwerk, dass weltweit alternative Strukturen unterstützt und eine Plattform für nichtkommerzielle Nachrichten bietet. Es ist kollektiv geführt, spricht sich gegen Hierarchien aus und wird nicht von offiziellen Organisationen, Parteien oder Vereinen unterstützt. „Sexistische, rassistische, faschistische u./o. antisemitische Beiträge jeder Art“ sind unerwünscht und werden gemeinsam mit Werbeposts von der Moderation gelöscht. Es gibt jedoch keine offizielle Redaktion oder Leitung der Seite….