Schisslaweng „Nie genug“ – Ein Rant

Artikel lesen →

Kreative Betätigung als Ventil für Emotionen ist ein legitimes Mittel. Keine Kunstform kommt ohne aus. Klar, eine plötzliche Trennung ist heftig. Sie schmeißt einen aus der Bahn, sie verletzt einen tief. Aber sie entschuldigt oder rechtfertigt nicht sexistische Kackscheisse ins Internet zu kippen. Auch nicht „ironisch“ oder überspitzt. Genau das hat der Comic Künstler Marvin Clifford in der Folge „Nie genug“ seines autobiographischen Webcomics „Schisslaweng“ nun gemacht: Wir sehen ein glückliches heterosexuelles Pärchen in einer Bar, die Frau spricht die Idee an, die Beziehung in Richtung Polymamorie zu öffnen. Da rotzt die gezeichnete Version von Clifford von der anderen Seite…

By Chance or Providence, Blood Stain und Rachel Rising: Drei weitere Horror-Comics zu Halloween

Artikel lesen →

[Trigger Warning: Gore, Horror, Terror, Suizid] Letztes Jahr hatten wir euch bereits drei Horror Comics empfohlen und auch dieses Jahr haben wir zu Halloween bzw. Samhain drei Comics, die wir euch zur gruseligen Jahreszeit ans Herz legen wollen.   By Chance or Providence Becky Cloonan hat sich über die letzten Jahre zur festen Größe in der Comicszene hochgearbeitet. Dabei waren Horror und Mystery stets ihre stärksten Genres. In „By Chande or Providence“ (Image) verbindet sie drei ihrer Kurzgeschichten zu einem gemeinsamem Thema: Die Melancholie, die oft in Horror Geschichten steckt. Cloonan verwebt grausame Schicksale mit einer tragischen Note, die uns…