Wenn Lesben überleben dürfen und es in die zweite Staffel schaffen: Take my Wife.

Artikel lesen →

Die zweite Staffel von Take my Wife – der Serie in der keine Lesben sterben – gibt’s seit letzter Woche auf iTunes und sie hat alles was mein lesbisches Herz begehrt: Butch on Butch Romantik, lebendige queere Identitäten, Witz und ein bisschen amerikanische underground queer culture. Es geht um Rhea Butcher und Cameron Esposito, zwei Comedians die einander so daten, wie es sich für zwei Lesben nun mal gehört: Sie leben und arbeiten zusammen, verbringen 24/7 am gleichen Ort, teilen sich ihre Zahnbürsten, Klamotten und Friseurtermine und sind am Hochzeitstag gleichzeitig Partnerin und Trauzeugin. Wir werden eingeführt in die Welt…

Star Wars: The last Jedi

Artikel lesen →

Dieser Text enthält Spoiler!       The last Jedi kam letzten Donnerstag in die Kinos und das Warten hat sich gelohnt. Im zweiten Teil der Trilogie sind Frauen auch in den wichtigen Führungspositionen zu finden und dürfen genauso viel Krieg spielen wie ihre männlichen Co-Stars, Reys Herkunft und Familie scheinen am Ende nicht mehr die einzig mögliche Erklärung für ihr Talent zu sein und Star Wars hat endlich eine WoC in einer Hauptrolle, die nicht mal allzu viele Klischees erfüllen muss. Es gab so ein paar Sachen, die mir besonders aufgefallen sind: Admiral Holdo und Poe: Poe ist einer…

Ethical Porn, PorYes und das Pornfilmfestival 2017

Artikel lesen →

In den letzten Tagen war viel los in der deutschen alternativen Pornoszene. Am 21.10. wurden die PorYes-Awards verliehen, eine europaweite Auszeichnung für feministische und reflektierte Pornos. Und letzte Woche fand in Berlin das Pornfilmfestival statt, das nicht nur einzigartige Filme gezeigt, sondern auch ein paar wundervolle Performer_innen in die Stadt gezogen hat. Berlin ist nicht nur wegen des Festivals ein nicht unwichtiger Standort in der Ethical Porn Community, es werden hier auch verhältnismäßig viele Filme produziert. Auch dieses Jahr war ein guter Teil der Preisträger_innen und präsentesten Performer_innen aus Berlin: Sky Deep gewann eine lila Muschel für den Vampir-Porno Enactone,…

wir sind alle linksunten

Artikel lesen →

CW: Repression, (Staatliche und polizeiliche) Gewalt, Diesen Samstag ist die linke Onlineplattform linksunten.indymedia.org offline gegangen und offiziell in ganz Deutschland verboten worden. Thomas de Mazière meinte offiziell, sie laufe „nach Zweck und Tätigkeit den Strafgesetzen zuwider“. Indymedia ist ein Netzwerk, dass weltweit alternative Strukturen unterstützt und eine Plattform für nichtkommerzielle Nachrichten bietet. Es ist kollektiv geführt, spricht sich gegen Hierarchien aus und wird nicht von offiziellen Organisationen, Parteien oder Vereinen unterstützt. „Sexistische, rassistische, faschistische u./o. antisemitische Beiträge jeder Art“ sind unerwünscht und werden gemeinsam mit Werbeposts von der Moderation gelöscht. Es gibt jedoch keine offizielle Redaktion oder Leitung der Seite….

Neue Lieblingsmusik aus der Türkei: Aysu Çöğür

Artikel lesen →

Uns ist aufgefallen, dass unsere „Beeps & Soundcheck“-Kategorie in letzter Zeit ein wenig eingeschlafen ist, und wollten deswegen mal wieder ein paar unserer Lieblingstöne mit euch teilen: Mein iPod ist momentan gefüllt mit Aysu Çöğür. Die Australisch-Türkische Sängerin hat gerade ihre neue Single Korkunun Olmadığı Yer (Wo es keine Angst gibt) rausgebracht und spielt viel live in Istanbul, vor allem in feministischen und/oder queeren Räumen, die ja besonders momentan mehr unterstützt gehören. Mit dem Lied spielt sie auf die Angst an, die die Türkei in letzter Zeit regiert hat, und auf die Menschen, die sie dabei unterstützt haben, trotzdem den…