Kategorien
RTFM

Bitte nicht lächeln: Zur AfD

Dieser Text ist von accalmie und erschien zuerst auf dem Blog der Maedchenmannschaft. Herzlichen Dank für die Erlaubnis ihn zu übernehmen! Wir haben beschlossen diesen auch hier zu veröffentlichen, da die Nachricht die er vermittelt mehr als dringend ist und wir ihn  unseren Leser*innen nicht nur als Linkempfehlung ans Herz legen wollen. accalmie schreibt auch […]

Kategorien
Dieses Internet RTFM

Howto: Blockliste auf die Twitter-Suche anwenden

@stopifnot ist als Informatikerin notorisch skeptisch, wenn es um technische Lösungen sozialer Probleme geht. Auf Twitter hat es sich für sie allerdings bewährt. In ihrer Freizeit pflegt sie deshalb mit viel Hingabe ihre Blockliste. <3 Worum geht es? Wer regelmäßig auf Twitter unterwegs ist, wird bereits mitbekommen haben, dass die dort bereitgestellten Schutzmechanismen gegen Belästigungen, […]

Kategorien
Femgeeks informiert RTFM

Wiederbelebung einer Idee: anti-*istischer Medienradar

Vor etwas mehr als einem halben Jahr initiierten wir die Idee eines anti-*istischen Medienradars nach dem Vorbild der Werbe-Watch-Group in Wien. Die Resonanz war groß, viele Menschen meldeten sich auf unserer Mailingliste an, um Ideen und Möglichkeiten zu diskutieren, wie aus der initialen Idee Wirklichkeit werden kann. Leider schlief die Diskussion im Zuge des kühlen […]

Kategorien
RTFM

Die letzten Geheimnisse von Twitter

Dieser Artikel ist Teil 2 von 3 in der Serie Femgeeks' Lessons

Dieser Artikel wurde freundlicherweise von Esme Grünwald zur Verfügung gestellt und erschien auch auf takeover.beta. Für Twitter-Anfänger*innen stellt sich neben den Fragen: “Warum stehen die alle so auf das hier?” und “Warum glaubst du, mich interessiert dein Essen?” eine weitere Frage: “Was muss ich tun?!” Ich werde kurz auf die Funktionen eingehen, die man wahrscheinlich […]

Kategorien
RTFM

Dein Hobby ist auch nur ein Hobby

Der folgende Artikel erschien zu vor bei High on Clichés. Zweisatz war so freundlich uns diesen zur Verfügung zu stellen. [Bildbeschreibung: Ein Mädchen* mit Hornbrille und langen dunklen Haaren hält eine Hand hoch, auf der „Nerd“ steht. Überschrift: Hasn’t read all 900 issues of batman. Bildunterschrift: neither have you. Ende der Bildbeschreibung] Meine Suppe¹, Twitter […]

Kategorien
Femgeeks informiert RTFM

Ein anti-*istischer Medienradar muss her!

In den letzten Tagen wurde im Netz wieder der Bedarf an einem hatr.org für *istische Werbung laut. Anlass für den aktuellen Ärger war eine Werbekampange der Berliner Sparkasse, die sehr offensichtlich bedauerte, dass sie bald nicht mehr aufgrund des Geschlechts diskriminieren darf. In Wien gibt es derzeit ein Projekt, welches sich mit sexistischen Werbungen auseinandersetzt: […]

Kategorien
Femgeeks informiert RTFM

Die deutsche Wikipedia unter der Lupe

Och Mensch Finchen, kleines Knuddelchen. 10 Stunden am Tag Artikel  korrigiert, gegen den allmächtigen Patriarchalismus angekämpft und am Ende doch verloren? Nimms positiv, jetzt hast Du viel mehr Zeit für die schönen Dinge des Lebens: Kochen, Abwaschen, Putzen, Schuhe kaufen und für den Partner da sein. Schreib doch mal bei Stupidedia, die brauchen Dich da […]

Kategorien
RTFM

Wessen Wissen in der Wikipedia?

Am Samstag ging es bei DRadio Wissen in die zweite Runde, es sollten dabei Geschlechterbilder im Netz diskutiert werden. Beim femgeeks-Twitteraccount wurde wieder etwas mitkommentiert, u.a. das folgende: Vera Linß, die Moderatorin, las diesen Tweet in der Sendung vor und war hörbar irritiert darüber, was denn problematisch daran wäre, sich bei Wikipedia zu informieren.Das Problem […]

Kategorien
Analog & Offline RTFM

Die Debatte um den PHP-Magazin-Artikel – unsere Antwort

Als Maya den Artikel „Dann stricke doch mal für uns“ – Frauen* im PHP-Magazin veröffentlichte, war für uns kaum abzusehen, dass scheinbar gerade gerade dieses Thema ganz tief in eine Wunde sticht. Anders sind die zahlreichen und vor allem aufgeregten Reaktionen nicht zu erklären. Noch am gleichen Tag gab es unfreundliche Tweets, es häuften sich […]

Kategorien
Reagenz & Moleküle RTFM

Worum geht’s bei feministischer Wissenschaftskritik?

Anders als etwa in den Sozialwissenschaften hat Feminismus nur wenig Einzug in die Naturwissenschaften gehalten. Dabei ruft feministische Wissenschaftskritik eigentlich nur in Erinnerung, was jede_r Wissen­schaftler­_in bedenken sollte: Dass ihre Interpretation von Daten hakt oder es bereits in der These grundlegende Fehl­annahmen gibt. So erklärte die Biochemikerin Margarete Maurer im Interview mit science.orf.at, […] dass […]