Kleine Gebäckkugeln mit weißem Guss und roten Sprechblasen als Dekoration

Wen spielst du?

Dieser Artikel ist Teil 1 von 48 in der Serie Community Monday

Am ersten Montag im Monat werfen wir ein Thema in die Runde, ob aktuell oder zeitlos, über das wir uns gern mit euch austauschen wollen. Rege Beteiligung mehr als erwünscht!

Ihr habt Themenvorschläge für den Community Monday? Oder wollt sogar mal einen Artikel für die Reihe schreiben? Immer gern! Meldet euch einfach über das Kontaktformular!

Vielleicht nicht unbedingt neu, aber für mich immer wieder interessant. Wie wählen Menschen die Charaktere aus, die sie spielen. Vorausgesetzt natürlich, mensch bekommt die Chance zu wählen und wird nicht schon beim Kauf eines Spiels für einen Charakter entschieden.

Für mich beginnt der Spaß schon, wenn ich den Charakter, den ich begleite oder besser gesagt in den ich schlüpfe vorher bis in kleine Details erstellen kann. Je mehr Rädchen und Verschieberegler um so besser. Ein gutes Rollenspiel beginnt für mich immer damit, ein Abbild von mir selbst in die Spielwelt zu transferieren. Dann kann ich mich am besten mit dem Charakter identifizieren und das ist mir wichtig. Das tollst an dem Abbild ist, dass ich es abwandeln und verändern kann. Etwas, das im realen Leben nicht immer so ohne weiteres möglich ist. Ich kann viel größer und muskulöser sein. Eine Narbe im Gesicht haben oder ein Gesichtstatoo. Ich kann klein und zierlich sein, tolle Kleider tragen und riesige Turmfrisuren haben. Ich erstelle mich selbst um dann Abenteuer zu erleben, das liebe ich.

Aber wie ist es mit euch?

Ist euch die Anpassung von Äußerlichkeiten und Eigenschaften wichtig? Und wenn ja in welchem Grad? Was ist euch bei Charakteranpassung am wichtigsten? Und was fehlt euch zu oft? Identifiziert ihr euch mit euren Charakteren? Spielt ihr als wärt ihr der Charakter oder eher als eine Art Höheres Wesen, dass von außen steuert? Spielt ihr eher Charaktere, die euch ähnlich sind oder eher das Gegenteil?

Ich freu‘ mich auf eure Antworten!

Weitere Artikel in dieser SerieHeld_innen der Kindheit >>