2 Kommentare

  1. Natanji at · · Reply

    Danke für den Artikel! Was mir noch nicht klar geworden ist: kann DNSSEC denn die Zensur tatsächlich verhindern, auf eine Weise, wo Nutzer das merken? Ich habe das jetzt so verstanden, dass durch die Validierung sichergestellt wird: wenn mir eine IP Adresse gegeben wird, dann stimmt diese auch wirklich. Aber wenn die Antwort lautet „diese Adresse gibt es nicht“ – merke ich das über DNSSEC dann überhaupt (es ist ja keine IP zurück gegeben worden, die signiert werden könnte)?
    Und auch: selbst wenn Nutzer*innen merken, dass eine Manipulation da war, können sie die Zensur in ihrem Land damit nicht umgehen – oder?

Schreibe einen Kommentar