Vorweihnachtlicher Linkspam

Kekse krümeln, Geschenke verpacken oder auf den ganzen Weihnachtskram pfeifen – unser Linkspam passt immer dazwischen. Wir freuen uns wie gewohnt über Hinweise über unser  Kontaktformular, bei Facebook oder Twitter .

Geekige Links

  • Über die Erlebnisse zu Beziehungswahn und Machtschiene bei einem Konzert von Florence & The Machine schreibt in_stereonuts.
  • Die beliebte Foto-Plattform Instagram hat sich diese Woche etwas unbeliebter gemacht. Ab Januar 2013 wollte Instagram die Bilder der Nutzer_innen ohne weitere Zustimmung verkaufen (und ist nach großer Empörung bereits etwas zurückgerudert). Die Suche nach Alternativen hat nun für viele begonnen. Warum also nicht ein eigenes Whatever-Gram bauen?
  • Mehr als nur ein Spiel – Why Gaming Culture Allows Abuse… and How We Can Stop It. Ein Artikel mit Bezug auf aktuelle Ereignisse und Netzkultur im Allgemeinen von Katherine Cross (Englisch).
  • Eine isländische Feministin wurde von Facebook mehrfach gebannt, weil sie sich gegen Gewalt an Frauen aussprach und dazu Hasskommentare von Männern aus öffentlichen Foren veröffentlichte (Englisch).
  • Anne Roth gibt ein paar praktische Tipps, wie eine bezüglich persönlicher Daten im Internet sparsam sein kann und erklärt wie Unternehmen diese Daten nutzen.
  • HeteroSexismus hacken hat nun ein eigenes Blog.
  • Formieren sich Geschlechterarrangements in unserem Leben durch Informationstechnologie neu? Diesem Thema und den damit verbundenen Fragen geht derzeit ein Forscherinnenteam nach.
  • Einen guten Überblick über die Rollen von Frauen in Computerspielen bietet der Artikel von Helga in der Süddeutschen, zuerst erschienen im WASD Magazin in dem außerdem auch ein Artikel von Femgeeks-Autorin Charlott erschien. Charlott schreibt über die Darstellung von Afrika in Computerspielen.
  • Falls ihr den Podcast Nrrrdz noch nicht kennen solltet (oder falls ihr dachtet, dass dieser nicht mehr existiert), möchten wir euch diesen hiermit empfehlen. In der aktuellen Folge geht es um Twitteralternativen, sowie Hass und Kommunikationsprobleme im Netz.
  • Helga Velroyen hat vor einem Jahr beim Chaos Communication Congress einen Vortrag über den Stand der Technik von Hörgeräten gehalten. Hierbei ging sie unter anderem darauf ein, wie die Technologie von der hacking community genutzt und verbessert werden könnte. Was seitdem passiert ist, könnt ihr auf ihrem Blog nachlesen (Englisch).
  • Verfassungsrichterin Susanne Baer wurde gestern die Caroline von Humboldt-Professur verliehen. Wir gratulieren!

 

Was sonst noch wichtig ist

Termine