Nothing to prove – das Geek Girls-Video der Doubleclicks ist da

Zwei junge weiße Frauen mit dunkelblonden Haaren stehen im Wald und horchen und gucken skeptisch.

CC BY 2.0 The Doubleclicks

Vor kurzem baten die Doubleclicks um Einsendungen von (weiblichen) Geeks für ihr Video zu „Nothing to prove“ – einer musikalischen Aufarbeitung der „Fake Geek Girl“-Debatte. Gestern veröffentlichten sie nun das fertige Prachtstück, in dem auch einige prominente Gesichter (z.B. Marian Call) zu sehen sind. Für gerade 70 Clips reichte die Zeit aus, aber auf einem eigens eingerichteten Tumblr lassen sich weitere Geschichten angucken und auch zukünftig eigene Beiträge einreichen.

Den Song gibt es bei iTunes und Bandcamp zum Runterladen. T-Shirts und Taschen mit der Aufschrift “No fake geeks/Only real jerks” gibt es auch, deren Verkaufserlöse kommen dem App Camp For Girls zu Gute. Der Songtext ist bei Bandcamp und YouTube nachlesbar.