Neustart fällig: Femgeeks sucht Nachfolger_innen

Liebe Leser_innen, liebe Femgeeks,

Wie ihr sicherlich schon bemerkt habt, ist es auf unserem Blog und den zugehörigen Social Media Accounts sehr ruhig geworden. Wir bedauern das sehr und möchten das auch nicht unkommentiert lassen. Neben unserem Alltag, sowie sonstigen Projekten und Verpflichtungen hatten wir zunehmend weniger Zeit, um uns angemessen um Femgeeks zu kümmern. Eine eher ungeplante Auszeit hat sich so auf mehrere Monate ausgedehnt und es dauert auch nicht mehr sehr lange bis unser letzter Artikel sich sogar jährt.

Da uns Femgeeks und die Idee dahinter sehr am Herzen liegt, haben wir beschlossen, dass wir den Betrieb des Blogs und alles was damit verbunden ist gerne so bald wie möglich an interessierte Nachfolger_innen abgeben möchten. Die Infrastruktur ist nach wie vor da, die Bekanntheit ebenfalls und es könnte im Moment noch direkt an unsere Arbeit angeknüpft werden. Wir möchten, dass die Seite weiterleben kann und weiterhin ein Austausch zwischen all den Femgeeks da draußen stattfindet. Es würde uns freuen, wenn sich passende, verantwortungsvolle und tolle Leute finden würden, die wir vielleicht sogar schon in irgendeiner Form kennen. Wie genau ihr das Ganze zukünftig gestaltet überlassen wir gerne euch – Femgeeks soll jedoch ein Ort für feministisches Geektum und geekigen Feminismus bleiben.

Wenn ihr interessiert seid, dann meldet euch doch schnell unter team[at]femgeeks[punkt]de. Aber vor allem: verbreitet unseren Aufruf weiter an eure Freund_innen und weist geeignete Leute darauf hin. Wir freuen uns auf einen Neustart.

Charlott, Melanie und Susanne.