„Tropes vs Women“ vs Trolle

Über zwei Monaten nach der ersten Folge von Anita Sarkeesians Serie Tropes vs. Women in Video Games ist gestern nun der zweite Teil erschienen. Wie in der ersten Folge, geht es auch im neuen Video um die Trope „Damsel in Distress“, also die hilflose Frauenfigur, die vom männlichen Protagonisten gerettet werden muss.

Im zweiten Teil zeigt Sarkeesian auch wie eben diese Trope mit anderen gemischt wird und wie so immer weiter Gewalt gegen Frauen dafür genutzt wird, die Handlung voranzutreiben und dem Charakter des Protagonisten Tiefe zu geben. Besonders erschreckend finde ich die Zusammenstellung von Spielen, in denen weibliche Figuren die Protagonisten anflehen sie zu töten (da sie beispielsweise sonst zu einem Monster oder Vampir werden). Sarkeesian diskutiert, was dies bedeutet, in einer Gesellschaft, in der Frauen tatsächlich häufig von Gewalt betroffen sind und victim blaiming an der Tagesordnung steht.

Nur eine Stunde nach dem das Video online gegangen war, konnten Interessierte es schon nicht mehr sehen, stattdessen erfuhren sie nach dem Klick:

Dieses Video wurde entfernt, weil sein Content gegen die Nutzungsbedingungen von YouTube verstößt.

Sarkeesian twittert dazu:

 

Da waren sie also auch schon wieder unterwegs: Jene Menschen, die bereits bei der Kickstarter-Kampagne des Projekts versuchten Sarkeesian zu diskreditieren und sie angriffen. Wie Sarkeesian auch selbst erläuterte, nicht zum ersten Mal fand so eine Meldeaktion zu einem ihrer Videos statt. Glücklicherweise konnte das Problem erst einmal behoben werden und das Video ist wieder da:

[Wie im Video zu Beginn auch angesprochen: Warnung für die Darstellung von Gewalt gegen Frauen]