‚Geek Guy‘ Antworten auf Elliot Rodger, sexistische Konferenz-Präsentationen und eine neue Filmreihe

Interessante Texte gelesen, die wir verpasst haben? Spannende Veranstaltungen? Schreibt uns über unser Kontaktformular, Facebook und Twitter.

Geekige Links

Deutsch-sprachig

Englisch-sprachig

  • Nicht wirklich überraschend: Auch die bei Google arbeiten vor allem weiße Männer.
  • Tja, und das der Tech-Bereich nicht wirklich offen ist und Ausschlüsse immer wieder reproduzieren, lässt sich an so vielen Beispielen zeigen. Shakesville hat ein ganz aktuelles aufgegriffen, nämlich eine Präsentation („Maven is my Girlfriend“) von Jonathan Doklovic auf einer Konferenz in Berlin – und die Reaktion auf Kritik.
  • „How to get girls into coding?“, fragt dann auch die New York Times.
  • Noch einmal Shakesville: Viel wurde bereits publiziert zu den Morden von Elliot Rodger und seiner misogynen, sexistischen, rassistischen Motivation. Auch viele ‚Geek Guys‘ haben sich geäußert – diese Repliken analysiert Melissa McEwans: „And one of the things I’m seeing over and over in these pieces, despite their ostensibly being about how acknowledging women’s humanity and agency is important, is a distinct failure to acknowledge women as anything but the sex class. That is, there is very little discussion about how straight men should and do have other reasons for interacting with women than trying to have sex with them.“

Termine